mauerparkretten

A fine site for rescuing Mauerpark (Berlin Wall Park)

Endspurt & Abgabetermin für die Einwendungen gegen den Bebauungsplan 1-64a VE am Mauerpark

Hinterlasse einen Kommentar

…hier dann noch eine Möglichkeit, ein eigenes Statement zum aktuell im Bezirksamt Mitte ausliegenden Bebauungsplan abzugeben…
(noch bis Sonntag abend, bzw. Mo früh (16.3.2015) möglich, am Mo um 13h30 geben wir die (u.a. die über das im Online-Formular erstellten und dann ausgedruckten Einwendungen) dann im Bezirksamt ab, laut Baugesetz muss dieses dann jedes einzelne Argument ernst nehmen und eine professionelle Abwägung der Argumente der verschiedenen Seiten durchführen… mehr Infos und Online-Mitmach-Formular unter: http://www.mauerpark-allianz.de/mitmachen/

Ansonsten, wer Zeit und Interesse hat, hier dann die aktuelle Info der Mauerpark-Allianz für die persönliche Anwesenheits-Partizipation bei der Abgabe der Einwendungen (übermorgen):

am Montag, dem 16. März ist es nun soweit: Abgabetermin für die Einwendungen gegen den Bebauungsplan 1-64a VE am Mauerpark!

Wir laden Euch/Sie ganz herzlich zur persönlichen Übergabe der gesammelten Einwendungen an Bezirksstadtrat Carsten Spallek ein: Montag, 16. März um 13:30 Uhr vor dem Rathaus Wedding, Müllerstr. 146.

Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel hat angekündigt, das Planverfahren (1-64a VE) an sich ziehen zu wollen. Geisel greift dabei auf skandalöse Weise in ein laufendes Auslegungsverfahren ein. Aber weiß er wirklich, was er da auf den Tisch bekommt?
Am Montag werden wir Euch/Sie über die genauen Beteiligungszahlen und über den Stand des Bürgerbegehrens informieren.
Soviel sei jetzt schon mal gesagt: Die überwältigende stadtweite Beteiligung zeigt, dass es tausende Menschen gibt, die die Fertigstellung und Erweiterung von 100% Mauerpark wollen.
Und auch im Wedding ist der Widerstand gegen die Bebauung weiterhin gewachsen. AnwohnerInnen schrieben unzählige Einwendungen. Das Hauptthema sind die steigenden Mieten und die Angst vor Verdrängung. GRÜN statt BETON wird gefordert.

Am Montag werden wir Bezirksstadtrat Carsten Spallek deutlich zeigen,
• dass wir gegen Wohnraumverdichtung, Grünflächenvernichtung und Verdrängung durch steigende Mieten sind,
• dass der Bebauungsplanentwurf in grober Weise ein gesundes Wohnen verletzt,
• dass die verkehrliche Erschließung des Bauvorhabens weder verkehrssicher noch umwelt- oder sozialgerecht geplant ist,
• dass wir den Mauerpark-Vertrag für sittenwidrig halten, da in Vorabsprachen mit Grundstückseigentümer und Immobilienhändler Bebauungsversprechen und Entschädigungszahlungen zugesichert werden.

Demgegenüber bedeutet soziale Stadtentwicklung für uns:
• mehr Grün und gutes Klima für alle statt horrender Profite für Einzelne,
• Bürgerbeteiligung statt undurchsichtiger Geschäfte mit Privatinvestoren und
• eine lebenswerte Stadt, die für alle bewohnbar und bezahlbar bleibt.

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen!
Regina Sternal / Sprecherin Mauerpark-Allianz

aktuelle Endspurt-Sammeltermine:
So, 15. März
13-17 Uhr: Sammeln am Moritzhof
13-17 Uhr: Sammeln im Mauerpark, an den Boulebahnen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s